Informationen Abteilung Jugendabteilung

 

Jugend

Trainer

Trainingszeiten

Mobil

Bambini

TSV Dühren

Peter Krauth und Sven Biermann

Dienstag

17:30 – 18:30 Uhr

0170-9667546

0177-4300743

F – Jugend

TSV Dühren

Christoph Rasig, Veith Kegel und Dirk Kubis

Dienstag

17 – 18:30 Uhr

0174-1860488

0151-22132773

E – Jugend

TSV Dühren

Marcel Biermann und Christian Benz

Montag + MI/FR Spiel 16:30 – 18 Uhr

0170-8104195

D – Jugend

JSG Dühren/Eschelbach

Bernd Keil und Björn Hildenbrand

Mittwoch + Sonntag 17 – 18:30 Uhr &

10:30 – 12 Uhr

0160-96392162

0173-6663421

C – Jugend

SV Sinsheim

Dennis Bauer (SV Rohrbach)

Training in Sinsheim

Info über Jugendleiter

B – Jugend

TSV Dühren

Dominik Schock und Michael Leibold

Montag + Mittwoch 18:30 – 20:15 Uhr

0151-50655312

A – Jugend

JSG Steinsberg

Thomas Wittmann (FC Weiler)

Montag + Mittwoch 19:30 – 21 Uhr

Training in Sinsheim

Info über Jugendleiter

 

 

Den Abschluss der beiden Turniertage um den GTÜ-CUP bilden die Spiele der E-Junioren.

 

GTÜ-CUP 2018 E-Junioren - Teil1

GTÜ-CUP 2018 E-Junioren - Teil2

18 Mannschaften wuselten über den Platz des TSV Dühren. Bei herrlichem Wetter konnten sich Kinder, Trainer und Betreuer austoben.

Neben dem Mannschaftspiel standen auch Geschwindigkeitsmessungen und die Fußball-Dart-Scheibe auf dem programm.

 

Bambini-2018-Babstadt-Eschelbach

Bambini-2018-Ittlingen-Steinsfurt

 

Am Nachmittag spielen die D-Junioren.

Im DOWNLOAD die urkunden der D-Junioren:

GTÜ-CUP 2018 D-Junioren

Das Turnier ist in vollem Gange. Die Jungs und Mädchen sind von den vielfältigen Aktivitäten sehr angetan.

 

Hier der DOWNLOAD der Urkunden der teilnehmenden Mannschaften.

GTÜ-CUP 2018 F-Junioren

Am 15.07.2016 und am 16.07.2016 veranstaltet der TSV Dühren sein traditionelles Jugendturnier.

Zahlreiche Mannschaften der Region sind am Start. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Seit rund 20 Jahren ehrt der Badische Fußballverband besonderes Engagement in der Jugendarbeit mit dem Fußball-KLEEblatt.

Erstmals erhielt die Jugendabteilung des TSV Dühren die Auszeichnung für das Spieljahr 2015/2016. Bei der Übergabe der Urkunde samt einem Netz neuer Bälle am 6. Februar 2017 gratulierte der Kreisvorsitzende Herwig Werschak dem Jugendleiter Veith Kegel sowie den Trainern der F-,E- und C-Jugend und bedankte sich für ihr Engagement: „Die Jugendabteilung des TSV Dühren bewarb sich in der vergangenen Saison das erste Mal und ergatterte das KLEEblatt für ihren Einsatz und die vielen Aktivitäten gleich in Gold.“

Die Auszeichnung wird außerdem in Silber und Bronze vergeben. Sie geht an Jugendabteilungen, die lizensierte Trainer beschäftigen und deren Mitglieder regelmäßig an Qualifizierungsmaßnahmen des Badischen Fußballverbandes teilnehmen. Außerdem zählt die Schaffung eines familienfreundlichen Umfeldes im Verein zu den Kriterien. Schließlich fließen Aktionen, wie Spielfeste, Familiensporttage und Jugendfreizeiten oder die Kooperation mit Partnern außerhalb des Vereins, mit in die  Bewertung ein. Eine sorgfältige Dokumentation sämtlicher Aktivitäten und Weiterbildungen während der Bewerbungsphase ist ein Muss – anhand dieser wählt der BFV die Sieger aus. Aktuell wurden 25 Vereine im gesamten Verband geehrt.

Im Jahr 2016 hat die Jugendabteilung des TSV Dühren den jungen Spielerinnen und Spielern einiges geboten: Sie veranstaltete, wie auch in den Jahren zuvor, ein Fußballjugendturnier sowie mehrere Jugendspieltage. Darüber hinaus lud der Verein im vergangenen Sommer bereits zum dritten Mal Kinder und Jugendliche von 7 bis 13 Jahre zum Fußballcamp mit Zeltübernachtung ein. Die Leitung des Camps übernahm D-Jugend-Trainer Gerd Heinrich, der das Wochenende mit vier Betreuerinnen und Betreuern sowie einigen freiwilligen Helfern abwechslungsreich gestaltete.

Ein Highlight der Jugendarbeit war die Teilnahme der B-Junioren am  Fußballjugendturnier im spanischen Roses vom 14. bis um 20. Juni, bei dem die Kicker den 2. Platz erspielen konnten.

Mit dabei war und ist der TSV Dühren auch bei der Aktion „4 Schrauben für Zivilcourage“, die sich für mehr Zivilcourage und aktives Auftreten gegen Rassismus und Gewalt einsetzt.

Neben diesen stellte die Dührener Jugendabteilung im Jahr 2016 viele weitere Aktionen und außersportliche Aktivitäten auf die Beine. Ohne die ehrenamtlichen Trainer und Mitarbeiter wären eine Jugendarbeit in dieser Form – und damit die erfolgreiche Bewerbung für das Fußball-KLEEblatt – nicht möglich gewesen. Der Verein dankt allen Helferinnen und Helfern und freut sich auf eine spannende kommende Saison.

PDF-Datei und Rückmeldeformular im Anhang

 

Urkunden E-Jugend GTU-CUP