TSV Dühren
Turnen Fußball Tischtennis Volleyball
TT-Spieler aller Altersklassen und Spielstärken willkommen

Heute 64

Gestern 60

Woche 643

Monat 2677

Insgesamt 163156

Bilder Übersicht



Abteilung Fußball

Informationen Abteilung Fußball

TSV Dühren II - TSV Kürnbach II 5:2 (2:1)

TSV Dühren II - TSV Kürnbach II 5:2 (2:1)

Nach dem enttäuschenden Spiel gegen Epfenbach unter der Woche wollte unsere Zweite einen direkten Verfolger auf Distanz halten. Leider hatte sich die Verletzen-Liste kaum gebessert. Einzig Tim Fischer konnte nach seiner Verletzung wieder eingreifen. Es half nichts, die die noch da waren mussten es richten. Und diese Aufgabe lösten die Spieler wirklich fabelhaft und so konnte am Ende ein zu jederzeit ungefährdeter Sieg eingefahren werden. In einer nervösen Anfangsphase versuchte Kürnbach noch mitzuspielen, doch nachdem diese überwunden war entwickelte sich ein tolles Spiel unserer Mannschaft. Nach einem schönen Zuspiel nach außen von Sebastian Schmidt auf Daniel Flaig legte dieser den Ball in den Rückraum wo Peter Baumgartner den schwierigen halbhohen Ball mit aller Macht über den Torwart hinweg in Maschen haute. Hiernach lief es fast wie am Schnürchen. Kai Feßenbecker stellte kurz danach auf 2:0. Nur einen groben Schnitzer erlaubte sich die Mannschaft kurz vor der Pause. Sebastian Schmidt mit einer verunglückten Rückgabe auf Götz Hartmann. Dieser versuchte den Ball im Spiel zu halten, was auch gelang, allerdings direkt zum Gegenspieler welcher nur noch einzuschieben brauchte. Doch dies verunsicherte die Mannschaft keineswegs, der Trainer hatte wohl in der Halbzeit die richtigen Worte oder Mittel zur Motivation gefunden. So war es nur 3 Minuten nach der Pause wiederum Kai Feßenbecker mit dem 3:1. Vorangegangen war ein Traumpass von Peter Krauth genau durch die Schnittstelle der Abwehr. Mit dieser beruhigenden Führung im Rücken hörte die Mannschaft aber nicht auf. Nachdem Daniel Flaig nur den Pfosten traf, staubte Timo Bauer mit seinem ersten Treffer bei den Senioren zum 4:1 ab. Das 5:1 erzielte dann eine echte TSV-Legende. Fabian Neumann schoss nach Vorarbeit von Kai Feßenbecker diesen Treffer. Den Schlusspunkt setzte Kürnbach mit einem direkten Freistoß zum 5:2.

Aufstellung:

Götz Hartmann, Martin Max, Sebastian Schmidt, Daniel Flaig, Uli Bender, Andreas Klingmann, Tim Fischer, Peter Baumgartner, Kai Feßenbecker, Timo Bauer, Peter Krauth

Wechsel:

58. Christoph Kirsch für Sebastian Schmidt

71. Fabian Neumann für Peter Baumgartner

73. Dirk Häußler für Uli Bender

TSV Dühren - VFB Epfenbach 0:2 (0:1)

TSV Dühren - VFB Epfenbach 0:2 (0:1)

Nach dem schwachen Spiel am Sonntag wollte unsere erste Mannschaft am Donnerstag alles besser machen. Doch es sollte nicht der Tag unseres TSV werden. Eigentlich ohne Torchance gewann Epfenbach am Ende mit 0:2. Das 0:1 fiel nach einem Freistoß, bei dem unser Torhüter Steven Parstorfer zuvor ausgerutscht war und das 0:2 durch einen äußerst fragwürdigen Elfmeter in der zweiten Halbzeit. Die bessere Mannschaft war klar die Heimelf, doch konnte man sich außer einer großen Chance durch Marlon Hermann auch nicht viel mehr erarbeiten. Ein typisches 0:0 Remis hätte den Spielverlauf bestätigt.

Aufstellung:

Steven Parstorfer, Jonas Ziegler, Christoph Gehrung, Loris Lenz, Jan Hillenbrand, Markus Holl, Marlon Hermann, Balthasar Holder, Peter Binder, Markus Bender, Marvin Ziegler

Wechsel:

72. Dennis Hansen für Markus Holl

80. Emrush Bajraliu für Markus Bender

TSV Dühren II - VFB Epfenbach II 0:3 (0:2)

TSV Dühren II - VFB Epfenbach II 0:3 (0:2)

Nach dem 1:1 am Sonntag wollte unsere zweite an diesen Erfolg anknüpfen und daheim vielleicht sogar 3 Punkte holen. Allerdings musste man aufgrund des Spieltermins und Verletzungen vom Spiel zuvor schon von Beginn an auf wichtige Akteure verzichten.  Und innerhalb von 20 Minuten wurde die Lage noch viel prekärer: erst verletze sich Felix Krauth am Knöchel und kurz darauf Dennis Münch am Knie. Auf diesem Wege gute Besserung und eine baldige Rückkehr auf den Fußballplatz. Trotz alledem hielt unsere Mannschaft bis zur 30. Minute das 0:0. Doch dann wurde der Druck zu groß und Epfenbach konnte das 0:1 erzielen. Kurz vor der Pause dann der nächste große Rückschlag mit dem 0:2. Nach der Pause versuchte man nicht unterzugehen und so konnte Epfenbach am Ende nur noch einen Treffer erzielen. Mit der stark ersatzgeschwächten Mannschaft konnte man leider nicht an die Leistung vom Sonntag zuvor anknüpfen und musste sich am Ende verdient mit 0:3 geschlagen geben.

Aufstellung:

Götz Hartmann, Marc Welker, Martin Max, Dennis Münch, Andreas Klingmann, Uli Bender, Peter Krauth, Felix Krauth, Andreas Ferelli, Peter Baumgartner, Müssener Clemens

Wechsel:

21. Kai Feßenbecker für Felix Krauth

26. Christian Rummel für Dennis Münch

46. Timo Bauer für Clemens Müssener

75. Clemens Müssener für Peter Baumgartner

Besondere Vorkomnisse:

78. Gelb-Rote Karte für Clemens Müssener

TSV Dühren - VFB Eppingen 1:0 (0:0)

TSV Dühren - VFB Eppingen 1:0 (0:0)

Im Spiel der Tabellennachbarn konnte sich keine der beiden Mannschaften einen wirklichen Vorteil erspielen. Die Abwehrreihen machten ihre Sache gut und so ergaben sich kaum nennenswerte Chancen. Dies änderte sich im zweiten Spielabschnitt. Ein Freistoß der Heimelf landete am Pfosten und kurz darauf gab es gleich eine 3-Fach-Chance. Doch immer war ein Bein der Gäste im Weg. In der 58. Minute konnte dann Peter Binder per Kopf nach einem Freistoß das viel umjubelte und zu diesem Zeitpunkt auch verdiente 1:0 erzielen. Im Anschluss versuchte der Gast aus Eppingen noch einmal alles. Torchancen konnten sie sich aber kaum erspielen. Wenn unser Team seine Konter besser zu Ende gespielt hätte, wäre noch das ein oder andere Tor möglich gewesen. Doch so reichte es am Ende auch mit einem Treffer zu den sehr wichtigen 3 Punkten.

Aufstellung:

Steven Parstorfer, Jonas Ziegler, Christoph Gehrung, Loris Lenz, Steffen Rippel, Peter Binder, Alex Besrukow, Markus Holl, Dennis Hansen, Balthasar Holder, Marlon Hermann

Wechsel:

65. Markus Bender für Markus Holl

84. Uli Bender für Dennis Hansen

88. Sebastian Schmidt für Balthasar Holder

TSV Dühren II - SV Reihen II 4:0 (2:0)

TSV Dühren II - SV Reihen II 4:0 (2:0)

Einen ungefährdeten Heimsieg konnte unsere Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus Reihen einfahren. Bereits nach 12 Minuten konnte Kai Feßenbecker nach einer schönen Flanke von Dennis Münch das 1:0 erzielen. Im Anschluss war man nicht zielstrebig genug und durch einige Unkonzentriertheiten wollte kein rechter Spielfluss aufkommen. Dennoch erspielte sich das Team Chancen und eine davon konnte Kai Feßenbecker mit seinem zweiten Tor zum 2:0 nutzen. Kurz später scheiterte der gesundheitlich angeschlagene Andreas Klingmann in aussichtsreicher Position. Mit diesem 2:0 ging es in die Pause.  Nach der Pause das gleiche Bild, Reihen konnte während des gesamten Spiels keine echte Torchance vorweisen und so was es in der 65. Minute wiederum Kai Feßenbecker, welcher mit dem 3:0 für die Entscheidung sorgte. Wenig später scheiterte Peter Krauth nach einem wunderbaren Lupfer am Gebälk der Gäste. Den Schlusspunkt setzte Michael Baumgartner per Kopf nach einem Eckball von Tim Fischer zum 4:0.

 

Aufstellung:

Götz Hartmann, Sebastian Schmidt, Martin Max, Felix Krauth, Dennis Münch, Andreas Klingmann, Daniel Flaig, Peter Krauth, Benjamin Bauer, Michael Baumgartner, Kai Feßenbecker

Wechsel:

45. Tim Fischer für Daniel Flaig

65. Florian Lang für Sebastian Schmidt

65. Timo Bauer für Benjamin Bauer

65. Daniel Flaig für Andreas Klingmann

TSV Dühren II - VFB Bad Rappenau II 5:1 (2:1)

TSV Dühren II - VFB Bad Rappenau II 5:1 (2:1)
Am Ende stand ein deutlicher 5:1 Heimsieg für unsere zweite Mannschaft zu buche. Das Spielgeschehen spiegelte das Ergebnis allerdings nicht korrekt wieder. Nach sehr starken 10 Minuten mit einer 2:0 Führung durch Michael Baumgartner und Kai Feßenbecker verlor unsere Mannschaft völlig den Faden. Begünstigt durch den Wind spielte Bad Rappenau viele lange Bälle die zu einigen Torchancen wurden. Dem Unvermögen der Gäste und der starken Leistung von Götz Hartmann war es geschuldet, dass es noch mit einem 2:1 Vorsprung in die Pause ging. Mit Rückenwind tat sich die Heimelf schon viel leichter und lies den Gästen dann keine Chance mehr. Andreas Klingmann erzielte durch einen abgefälschten Schuss das 3:1 und Kai Feßenbecker legte nur kurze Zeit später das 4:1 nach. Mit diesem Doppelschlag war die Moral der Gäste gebrochen und Daniel Flaig konnte noch das am Ende verdiente 5:1 erzielen.
Aufstellung:
Götz Hartmann, Bastian Ziegler, Sebastian Schmidt, Alex Hennig, Dennis Münch, Benjamin Bauer, Felix Krauth, Andreas Klingmann, Daniel Flaig, Kai Feßenbecker, Michael Baumgartner
Wechsel:
45. Martin Max für Bastian Ziegler
63. Clemens Müssener für Michael Baumgartner
75. Timo Bauer für Daniel Flaig

TSV Dühren - VFB Bad Rappenau 1:1 (0:1)

TSV Dühren - VFB Bad Rappenau 1:1 (0:1)
In einer hart umkämpften Partie mit wenigen Höhepunkten gelang Bad Rappenau kurz vor der Pause nach einem Abwehrfehler der Heimelf das 0:1. In der zweiten Halbzeit kämpfte sich unsere Mannschaft zurück ins Spiel und kam durch Markus Bender zum verdienten Ausgleich. In der Schlussphase drängte Bad Rappenau noch auf den Siegtreffer doch unser Team hielt dagegen und verteidigte mit allen Mitteln das 1:1.
Aufstellung:
Steven Parstorfer, Jonas Ziegler, Christoph Gehrung, Loris Lenz, Steffen Rippel, Peter Binder, Alex Besrukow, Markus Bender, Dennis Hansen, Balthasar Holder, Uli Bender
Wechsel:
45. Bastian Ziegler für Peter Binder
65. Emrush Bajraliu für Uli Bender
80. Michael Baumgartner für Balthasar Holder

TSV Dühren 2 - SV Rohrbach 2 2:0 (2:0)

TSV Dühren 2 - SV Rohrbach 2 2:0 (2:0)

Im ersten Spiel nach der Wintervorbereitung bekam es unsere Mannschaft direkt mit einem schweren Gegner zu tun. Der Tabellendritte aus Rohrbach, bei dem man sich in der Vorrunde noch mit 2:7 geschlagen geben musste, kam nach Dühren. Wenn man vorne mitspielen und sich die Chance auf einen der ersten Plätze wahren möchte musste zwingend ein Heimsieg gelingen und so agierte unser TSV auch. Nach anfänglicher Nervosität kam die Heimelf immer besser ins Spiel und hatte durch Kai Feßenbecker die Chance auf das 1:0. In der 27. Minute konnte dann Emrush Bajraliu nach einem Eckball das wichtige 1:0 erzielen. Nur 3 Minuten später war Michael Baumgartner nach Vorlage von Kai Feßenbecker zu stelle und erhöhte auf 2:0. In der Folge spielte fast ausschließlich unsere Mannschaft und kam durch Kai Feßenbecker und Tim Fischer zu weiteren aussichtsreichen Gelegenheiten, die aber alle samt ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause musste auch unser Torwart Götz Hartmann eingreifen. Dieser parierte einen Torschuss der Rohrbacher glänzend. In der Halbzeit konnte man bis auf die mangelnde Chancenverwertung sehr zufrieden sein. Nach dem Wiederanpfiff erzielte unser Team einen regulären Treffer welcher aber wegen vermeintlichem Abseits nicht gegeben wurde. Im Folgenden wurde das Spiel hektischer und Rohrbach kam zu einigen Gelegenheiten, welche aber alle durch Götz Hartmann vereitelt wurden. Am Ende stand ein hochverdienter Sieg im Spitzenspiel, welcher auch durch die gute Abwehrleistung zu Stande kam. Durch das erste Spiel ohne Gegentreffer und das gegen die stärkste Offensive der Kreisklasse B2 konnte man auf den fünften Tabellenplatz klettern.

 

Aufstellung:

Götz Hartmann, Bastian Ziegler, Sebastian Schmidt, Andreas Klingmann, Dennis Münch, Peter Krauth, Benjamin Bauer, Emrush Bajraliu, Tim Fischer, Michael Baumgartner, Kai Feßenbecker

Wechsel:

60. Uli Bender für Kai Feßenbecker

63. Florian Lang für Benjamin Bauer

82. Peter Baumgartner für Peter Krauth

Suchen

... lade Modul ...