TSV Dühren
Turnen Fußball Tischtennis Volleyball
TT-Spieler aller Altersklassen und Spielstärken willkommen

Bilder Übersicht



Abteilung Fußball

Informationen Abteilung Fußball

FV Elsenz - TSV Dühren 0:0

FV Elsenz - TSV Dühren 0:0

Mit dem FV Elsenz präsentierte sich der erwartet schwere Gegner. Bereits in der 6. Minute bekam die Heimelf einen Straftstoß zugesprochen. Doch Timo Hofmann parierte diesen glänzend. In der Folge tat sich unsere Mannschaft schwer ins Spiel zu finden und hatte nur durch Markus Bender eine Chance in Führung zu gehen. Ansonsten hatte Elsenz die besseren Chancen. Nach der Halbzeit kam der TSV dann besser ins Spiel und dominierte den Gegner phasenweise. Die größte Chance hatte dann Jens-Peter Loy nach einer Ecke, doch der Ball landete nur am Pfosten. Am Ende konnte man mit dem gerechten Unentschieden sehr zufrieden sein. Man hatte den Gegner auf Distanz gehalten und auch gezeigt, dass die Mannschaft zurecht an der Tabellenspitze der Kreisklasse A steht.

Aufstellung:
Timo Hofmann, Marc Welker, Jonas Ziegler, Steffen Rippel, Jan Hillenbrand, Tim Fischer, Marvin Ziegler, Jens-Peter Loy, Dennis Hansen, Marlon Hermann, Markus Bender

Wechsel:
65. Michael Baumgartner für Tim Fischer

Ohne Einsatz:
Götz Hartmann, Markus Holl, Daniel Münch

Besondere Vorkommnisse:
Timo Hofmann pariert Elfmeter

FV Elsenz II - TSV Dühren II 1:3

FV Elsenz II - TSV Dühren II 1:3

Am 9. Spieltag ging es für unsere Mannschaft nach Elsenz. Mit dem FV wurde von den Verantwortlichen für die zweite Mannschaft ein schweres Spiel erwartet. Zu beginn sah auch alles danach aus. Die ersten Minuten bestimmte die Heimelf und hätte in Führung gehen können. Doch in der 8 Minute spielte der zurückgekehrte Balthasar Holder die gesammte Mannschaft aus Elsenz schwindlich, passte auf Markus Holl, welcher dem Torhüter keine Chance ließ. Nur 2 Minuten später spielte Benjamin Bauer einen Traumpass und Markus Holl war erneut zur Stelle. Bis zur Pause spielte nurnoch unser TSV, verpasste es aber den Sack mit einem 3 oder 4:0 zuzumachen. In der zweiten Hälfte kam Elsenz besser in die Partie und machte in der 61. Minute den 1:2 Anschlusstreffer. Im folgenden hatte Elsenz durch einige gefährliche Freistöße Chancen, konnte aber keine davon nutzen. In der 78. Minute hatte dann Peter Baumgartner seinen großen Auftritt. Nach einer Vorlage von Balthasar Holder setzte er sich geschickt gegen 2 Gegenspieler durch und ließ dem Torwart keine Chance. Mit diesem 3:1 war die Partie gelaufen.

Aufstellung:
Eric Batzdorf, Christoph Gehrung, Alex Mellein, Michael Stolzer, Dennis Münch, Benjamin Bauer, Christoph Hahn, Felix Krauth, Markus Holl, Balthasar Holder, Peter Baumgartner

Wechsel:
38. Daniel Flaig für Balthasar Holder
65. Balthasar Holder für Markus Holl

Ohne Einsatz:
Nico Herrmann

TSV Dühren II - TB Richen II 3:2

TSV Dühren II - TB Richen II 3:2
Die zweite Mannschaft hatte nach dem unentschieden in Landshausen einiges gut zu machen. Und die Spieler schienen verstanden zu haben dass es auch in der zweiten Mannschaft nicht ohne den nötigen Willen und Einsatz funktioniert. Zu beginn der Partie dominierte die Heimelf und so war es nur eine Frage der Zeit bis zum 1:0. In der 15. Minute war es dann Benni Bauer ...mit einem satten Schuss aus knapp 20 Metern. Nur kurz darauf legte Peter Krauth das 2:0 nach. Fortan kam der Gast aus Richen besser ins Spiel und machte 25. Minute den 2:1 Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause nutzen die Gäste dann einen Torwartfehler zum 2:2. Frustriert über dieses Ergebnis gingen die Spieler dann in die Pause. Doch es dauerte nicht lange bis zum erneuten Grund zur Freude. Der zuvor von Michael Stolzer schön eingesetzte Peter Krauth vollendete zum 3:2. Danach passierte nicht mehr viel. Mit diesem Sieg festigt die zweite Mannschaft den ersten Tabellenplatz der Kreisklasse A Reserve.

Aufstellung:
Eric Batzdorf, Felix Krauth, Christoph Gehrung, Sebastian Schmidt, Michael Stolzer, Peter Baumgartner, Christoph Hahn, Dennis Münch, Benjamin Bauer, Peter Krauth, Markus Holl

Wechsel:
60. Daniel Flaig für Markus Holl
65. Michael Schindler für Michael Stolzer
65. Dirk Häußler für Sebastian Schmidt

TSV Dühren - TB Richen 2:0

TSV Dühren - TB Richen 2:0
Zum letzten Teil der vom Trainer ausgerufenen Mission 3-7-9 (3 Spiele in 7 Tagen und 9 Punkte) kam der TB Richen nach Dühren. Von Beginn an wollte die Heimelf zeigen wo die 3 Punkte hingehören. Und einem Spiel scheint die Mannschaft aus Richen besonders ans Herz gewachsen zu sein. Im letzten Jahr noch 4 Treffer beließ es Marlon Hermann diesmal bei 2 Treffern. In der 19.... Minute Flankte Jens-Peter Loy und Marlon Hermann ließ dem Schlussmann keine Chance. Direkt nach Wiederanpfiff setzte unsere Mannschaft Richen erneut unter Druck. Marlon Hermann schnappte sich den Ball, um kurvte die gesamte Richener Abwehr und zementierte den Ball unter die Latte. Im Anschluss war der TSV über das gesamte Spiel die bestimmende Mannschaft und somit geht der 2:0 Sieg völlig in Ordnung. Nun geht der Blick Richtung Sonntag. Zum Topspiel der Kreisklasse A reist unsere Mannschaft nach Elsenz zum Tabellen dritten. Anpfiff ist um 15:30. Die Mannschaft freut sich auf die zahlreiche Unterstützung bei diesem schwierigen Auswärtsspiel.

Aufstellung:
Timo Hofmann, Jan Hillenbrand, Emrush Bajraliu , Marlon Hermann, Jonas Ziegler, Daniel Münch, Jens-Peter Loy, Steffen Rippel, Marvin Ziegler, Markus Bender, Tim Fischer

Wechsel:
70. Markus Holl für Tim Fischer
75. Dennis Hansen für Markus Bender
80. Michael Baumgartner für Marlon Herman

Ohne Einsatz:
Marc Welker, Sebastian Schmidt

FV Landshausen - TSV Dühren 0:3

FV Landshausen - TSV Dühren 0:3

Am Tag der deutschen Einheit reiste unsere erste Mannschaft zum Tabellenletzten nach Landshausen. Mit aggressivem Pressing wollte der Trainer ein schnelles Tor gegen die sicher tiefstehende Heimelf erzwingen und nach gerade einmal 15 Sekunden gelang dies auch. Nach Anspiel Landshausen eroberte Tim Fischer den Ball und spielte auf Marlon Hermann welcher dem Torwart ...keine Chance ließ und zum 0:1 vollendete. Anschließend entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Nur Aufgrund der Chancenauswertung ging es nur mit 0:1 in die Pause. Wer dachte der Tabellenletzte würde durch diesen Rückstand seine Taktik ändern, der täuschte sich. Es machten sich keinerlei Angriffsbemühungen bemerkbar. Auch nach dem 0:2 durch Jan Hillenbrand direkt nach Wiederanpfiff änderte sich daran wenig. Einmal musste unser Schlussmann Timo Hofmann dann doch eingreifen als es eine Elfmeterentscheidung gegen unsere Elf gab. Den schwach geschossenen Strafstoß hielt er souverän. Den Schlusspunkt der Partie setzte Emrush Bajraliu mit seinem bereits 7. Saisontreffer. Durch diesen zu jederzeit ungefährdeten Sieg steht unser TSV mit einem Spiel mehr und 7 Punkten Vorsprung weiter auf dem Platz an der Sonne. Schon am Sonntag geht es mit dem Heimspiel gegen TB Richen weiter. Die Mannschaft freut sich auf ein zahlreiches kommen ihrer Fans.

Aufstellung:

Timo Hofmann, Jan Hillenbrand, Emrush Bajraliu , Marlon Hermann, Jonas Ziegler, Daniel Münch, Michael Baumgartner, Steffen Rippel, Marvin Ziegler, Markus Bender, Tim Fischer

Wechsel:

70. Markus Holl für Michael Baumgartner
80. Sebastian Schmidt für Tim Fischer
85. Benjamin Bauer für Marvin Ziegler

Ohne Einsatz:
Marc Welker

TSV Dühren - TSV Eichtersheim 3:0

TSV Dühren - TSV Eichtersheim 3:0

Zum 6. Spieltag der Kreisklasse A war der Nachbar aus Eichtersheim zu Gast. In einer schwachen ersten Halbzeit unserer Mannschaft war es einzig und allein Glück und das Können unseres Torwarts Timo Hofmann zu verdanken das es mit 0:0 in die Pause ging. Nach der Pause kam unser TSV besser ins Spiel und Jens-Peter Loy konnte in der 64. Minute eine der Chancen zum 1:0 nutzen. Danach kontrollierte die Heimelf das geschehen. In der 78. Minute machte dann Marlon Hermann das vorentscheidende 2:0. Den Schlusspunkt setzte Emrush Bajraliu nach einer schönen Flanke von Michael Baumgartner mit dem 3:0. Dieses Spiel zeigte erneut dass der Weg zum Aufstieg für den TSV keinesfalls zum Selbstläufer wird und nur mit viel Wille und Einsatz gemeinsam erreicht werden kann.

Aufstellung:
Timo Hofmann, Jan Hillenbrand, Jens-Peter Loy, Marlon Hermann, Jonas Ziegler, Marc Welker, Steffen Rippel, Marvin Ziegler, Markus Bender, Tim Fischer, Dennis Hansen

Wechsel:

45. Michael Baumgartner für Dennis Hansen
65. Emrush Bajraliu für Tim Fischer
80. Markus Holl für Jens-Peter Loy

Ohne Einsatz:

Götz Hartmann, Sebastian Schmidt

TSV Dühren II - TSV Eichtersheim II 7:1

TSV Dühren II - TSV Eichtersheim II 7:1

Zum Heimspiel reiste mit dem TSV Eichtersheim der Tabellenzweite der Reserve nach Dühren. Nachdem unsere Elf eine unfreiwillige Spielfreie Woche hatte merkte man allen Spielern die Lust am Fußball an. Von beginn dominierte die Heimelf das Geschehen nach belieben und spielte eine starke erste Halbzeit. Bereits nach 10 Minuten vollendete Felix Krauth einen wunderbaren Angriff trocken ins kurze Eck zum 1:0. Nur 4 Minuten später gelang Markus Holl das 2:0. Nachdem einige Chancen ungenutzt blieben brauchte Peter Krauth nach schöner Vorarbeit von Michael Baumgartner nur noch einzuschieben. Kurz vor der Halbzeit gelang dann erneut Markus Holl das 4:0. Mit soviel Spielwitz und Kreativität hatte man die zweite Mannschaft unseres TSV selten gesehen. Die einzige Chance der Gäste vereitelte Götz Hartmann glänzend. Nach der Pause das gleiche Bild, unser TSV rannte an und erspielte sich mehrere hochkarätige Chancen welche aber allesamt ungenutzt blieben. In der 62 Minute war es dann wieder soweit. Peter Krauth vollendete nach Vorarbeit von Markus Holl zum 5:0. Ein Distanzschuss von Christoph Hahn und ein direkter Freistoß von Daniel Münch schraubten das Ergebnis noch auf 7:0. Kurz vor Spielschluss gelang den völlig überforderten Gästen aus Eichtersheim der Ehrentreffer zum 7:1. Durch den Sieg über den Tabellenzweiten grüßt die zweite Mannschaft jetzt mit einem Vorsprung von 4 Punkten von der Tabellenspitze. Mit diesem eindrucksvollen Erfolg untermauerte der TSV eindrucksvoll den Anspruch auf die Meisterschaft in der Reserve der Kreisklasse A.

Aufstellung:
Götz Hartmann, Sebastian Schmidt, Christoph Gehrung, Daniel Münch, Florian Lang, Felix Krauth, Markus Holl, Benjamin Bauer, Christoph Hahn, Peter Krauth, Michael Baumgartner

Wechsel:
65. Daniel Flaig für Michael Baumgartner
65. Michael Stolzer für Markus Holl
65. Dennis Münch für Sebastian Schmidt

FC Eschelbronn - TSV Dühren 1:3

FC Eschelbronn - TSV Dühren 1;3

 

STARTFORMATION

Hofmann, Timo . Hillenbrand, Jan . Ziegler, Jonas . Welker, Marc . Schmidt, Sebastian (46.) . Ziegler, Marvin . Fischer, Tim (70.) . Hansen, Dennis (80.) . Rippel, Steffen . Loy, Jens-Peter . Hermann, Marlon

BANK

Holl, Markus (80.) . Bender, Markus (46.) . Bajraliu, Emrush (70.)   

OHNE EINSATZ

Batzdorf Eric . Krauth Felix

Spitzenspiel war heute auf dem Kallenberg in Eschelbronn angesagt. Auch das Wetter spielte mit. Umso ärgerlich für unsere 2. Mannschaft, dass der Gastgeber die Partie schon Samstagmorgen auf Grund von angeblicher Unbespielbarkeit des Sportplatzes absagte.

An einem wunderschönen Spätsommertag und sehr gutem Untergrund, war es der TSV, der besser ins Spiel fand. Bereits in der dritten Spielminute, aus einer Standardsituation heraus, fand ein von Spielertrainer Marc Welker getretener Ball exakt den Kopf von Marlon Hermann, der diesen gekonnt an der Unterlatte platzierte. Der Ball sprang im Getümmel heraus, Jan Hillenbrand stand goldrichtig und versenkte das Spielgerät zum 0:1. Der FC Eschelbronn konnte in der Anfangsphase keine nennenswerten Aktionen setzen, jedoch wusste man, dass der Gastgeber über Einzelspieler verfügte, die sich immer wieder gefährlich in Szene bringen können. So geschehen in der 20. Spielminute. Der Gastgeber nutzte eine Unachtsamkeit und glich zum 1:1 aus. Der TSV ließ sich nicht beirren und blieb weiter bei seinem konstanten Spiel. Tim Fischer war es, der in der 30. Minute einen tödlichen Pass hinter die Abwehrreihe spielte. Dennis Hansen brachte eine schöne Hereingabe genau auf die Füße von Jan Hillenbrand, der mit seinem zweiten Treffer den alten Spielstand herstellte. Kurz vor dem Seitenwechsel bediente Marlon Hermann Steffen Rippel, der im direkten Gegenspiel mit dem Torhüter den Kürzeren zog.

Ein ähnliches Bild zeigte sich nach dem Wechsel. Nach fünf gespielten Minuten konnte Markus Bender sein ganzes Können zeigen und einen Alleingang mit einem strammen Schuss in den Maschen zum 1:3 vollenden. In etwa der Hälfte des zweiten Abschnitts konnte Marvin Ziegler sein Können zeigen. Eine schön getretene Flanke auf Marlon Hermann, strich nur knapp am Tor vorbei.

Eschelbronn zeigte in der Partie warum sie auf dem zweiten Tabellenplatz stehen/standen, der TSV wusste damit umzugehen und zur richtigen Zeit die passende Antwort. Das Spiel war Phasenweise sehr umkämpft, der Sieg für den TSV geht durch die klareren Chancen ohne Frage in Ordnung.

Suchen

... lade Modul ...