TSV Dühren
Turnen Fußball Tischtennis Volleyball
TT-Spieler aller Altersklassen und Spielstärken willkommen

Heute 64

Gestern 60

Woche 643

Monat 2677

Insgesamt 163156

Bilder Übersicht



Abteilung Fußball

Informationen Abteilung Fußball

TSV Dühren II – Türk Gücü Sinsheim II 11:0 (5:0)

TSV Dühren II – Türk Gücü Sinsheim II 11:0 (5:0)

Nach der gewonnen Meisterschaft wollte sich die Reserve auch im letzten Spiel von ihrer besten Seite präsentieren und die Fans mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden. In den ersten 20. Minuten konnte Türk Gücü noch mithalten und hatte sogar die große Chance auf das 0:1. Doch Andre Kreuzwieser parierte glänzend in seinem erst zweiten Spiel als Torhüter. Einen, nach eigener Aussage genau so gewollten Freistoß aus 40 Metern verwandelte Christoph Gehrung zum 1:0. Nach diesem kuriosen und sehenswerten Treffer zeigte unser TSV dem Gast seine Grenzen auf. Benjamin Bauer erhöhte mit einem satten Schuss auf 2:0. Dem 3:0 durch Fabian Neumann ging der bis dahin schönste Spielzug voraus. Peter Baumgartner behauptete den Ball in der Spitze, passte zu Benjamin Bauer und dieser steckte auf Fabian Neumann durch, welcher trotz langer Zeit ohne Fußball souverän vollendete. Noch vor der Halbzeit machte Peter Baumgartner nach schöner Einzelleistung das 4:0 und Alexander Hennig setzte mit dem 5:0 noch ein Tor drauf. Nach der Pause brachen die Gäste aus Sinsheim endgültig auseinander. Christoph Hahn vergab zunächst einen Handelfmeter, konnte aber den Nachschuss im Gehäuse unterbringen. Peter Baumgartner erhöhte mit seinem zweiten Treffer auf 7:0. Dann kam die Zeit von Fabian Neumann; kurz vor der Pause ausgewechselt um Kräfte zu sammeln, kam er in der 65. Minute wieder ins Spiel und machte sofort das 8:0, 9:0 und das 10:0 mit einem lupenreinen Hattrick. Kurz vor Ende des Spiels traf auch der zweite reaktivierte Spieler. Tasso Hartmann vollendete einen schön heraus gespielten Angriff zum 11:0. Maximilian Krauth hatte die große Chance mit einem Faulelfmeter zum 12:0. Doch der Ball landete knapp einen Meter über dem Tor. Mit dem höchsten Sieg der Saison ging die Mannschaft sehr zufrieden und glücklich aus der vorangegangenen A-Klasse Reserve Saison. Im nächsten Jahr spielt die zweite Mannschaft in der Kreisklasse B2. Der Trainer und die Spieler freuen sich auf die neue Herausforderung und hoffen auch weiterhin auf die tolle Unterstützung einiger Fans.

Aufstellung:
Andre Kreuzwieser, Christoph Gehrung, Sebastian Schmidt, Fabian Neumann, Florian Lang, Maximilian Krauth, Benjamin Bauer, Peter Krauth, Peter Baumgartner, Alexander Hennig, Christoph Hahn

Wechsel:

  • 30. Michael Stolzer für Fabian Neumann
  • 45. Dirk Häußler für Maximilian Krauth
  • 65. Tasso Hartmann für Peter Krauth
  • 65. Fabian Neumann für Alexander Hennig
  • 80. Maximilian Krauth für Sebastian Schmidt

TSV Dühren – FV Landshausen 5:1 (0:1)

TSV Dühren – FV Landshausen 5:1 (0:1)

Spiel eins nach der Meisterschaft begann wenig verheißungsvoll. Der Gast aus Landshausen, bei dem jeder Punkt zählt spielte von Beginn an nach vorne und so gelang auch in der 16. Minute das 0:1. Unser TSV hatte zwar mehr Ballbesitz und auch größere Spielanteile doch gute Möglichkeiten blieben in der ersten Halbzeit Mangelware. Nach der Pause schaltete unser Team gleich mehrere Gänge höher und zeigte dem Abstiegsbedrohten Gast seine Grenzen auf. In der 60. Minute traf Bastian Ziegler zum 1:1. 10 Minuten später brachte Spielertrainer Marc Welker mit einem direkt verwandelten Freistoß die Heimelf in Führung. Hiernach ging es Schlag auf Schlag. Markus Bender, Markus Holl und wiederum Markus Bender erhöhten schnell auf 5:1.

Aufstellung:
Timo Hofmann, Bastian Ziegler, Daniel Münch, Jan Hillenbrand, Markus Holl, Marvin Ziegler, Steffen Rippel, Jens-Peter Loy, Markus Bender, Marlon Hermann, Dennis Hansen

Wechsel:

  • 51. Marc Welker für Marvin Ziegler
  • 71. Alexander Hennig für Daniel Münch

Ohne Einsatz:

  • Götz Hartmann

TSV Dühren II – FV Landshausen II 8:1 (4:1)

TSV Dühren II – FV Landshausen II 8:1 (4:1)

Gegen den FV Landshausen hatte unsere zweite Mannschaft endlich auch die Gelegenheit die Meisterschaft in der Reserve klar zu machen. Vor dem Spiel gab es einige Unstimmigkeiten, da der Gast nur mit zehn Spielern antreten wollte. 3 Minuten vor Spielbeginn traf aber dann doch der elfte Spieler ein und so konnte auch unser Team zunächst zu Elft spielen. Die ersten Spielminuten verliefen enttäuschend. Durch zahlreiche Ballverluste und ein sehr schwaches Positionsspiel gegen einen tief stehenden Gegner machte es sich unsere Mannschaft selbst schwer. Uli Bender erlöste die Heimelf mit dem 1:0. Dies schien unseren TSV auch zu beflügeln. Wenig später gelang Felix Krauth mit einem Fernschuss das 2:0. Nach einem kapitalen Schnitzer unseres Ersatztorhüters Andre Kreuzwieser gelang dem FV Landshausen der äußerst schmeichelhafte Anschlusstreffer. Doch nur 2 Minuten später stellte Uli Bender den alten Abstand wieder her. Noch vor der Pause erhöhte Balthasar Holder sogar zum 4:1. Derweil war Daniel Flaig aus Fairness zum Gegner nach 25 gespielten Minuten vom Platz gegangen, da diese nach 10 Minuten einen verletzten hinnehmen mussten und von da an zu zehnt weiterspielten. Kurz nach der Pause gelang Benjamin Bauer nach einem schönen Solo das 5:1. Der zuvor eingewechselte Peter Baumgartner erzielte das 6:1 und legte Christoph Kirsch auch noch das 7:1 vor um dann wiederum den Schlusspunkt zum 8:1 zu setzen. Der jederzeit Chancenlose FV Landshausen zeigte sich trotz zwischenzeitlicher Unterzahl das ganze Spiel über sehr Fair und gratulierte anschließend zur Reservemeisterschaft. Mit nur einem verlorenen Spiel in der Reserve gelang es nun auch unserer zweiten Mannschaft die Meisterschaft einzufahren.

Aufstellung:

Andre Kreuzwieser, Christoph Gehrung, Sebastian Schmidt, Daniel Flaig, Uli Bender, Felix Krauth, Benjamin Bauer, Peter Krauth, Balthasar Holder, Alexander Hennig, Christoph Hahn

Wechsel:

  • 45. Peter Baumgartner für Peter Krauth
  • 45. Michael Stolzer für Alexander Hennig
  • 45. Daniel Flaig für Uli Bender
  • 65. Dirk Häußler für Benjamin Bauer
  • 65. Christoph Kirsch für Sebastian Schmidt

TSV Neckarbischofsheim – TSV Dühren 2:2 (0:1)

TSV Neckarbischofsheim – TSV Dühren 2:2 (0:1)

Mit großen Erwartungen reiste die Mannschaft nach Neckarbischofsheim. Ein Punkt reichte um aus eigener Kraft die Meisterschaft der Kreisklasse A zu feiern. Mit der Unterstützung der eigenen Fans, welche extra mit einem Reisebus angereist waren, entwickelte sich ein Spiel auf hohem Niveau mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Die beste Szene in der Anfangsphase hatte Dennis Hansen. Doch der Ball landete nur am Querbalken. In der 42. Minute machte Markus Bender unter großem Jubel der Fans das 0:1. Nach der Pause kam Neckarbischofsheim besser ins Spiel und unserer Mannschaft merkte man die Nervosität deutlich an. Und so war es dann in der 59. Minute soweit. Neckarbischofsheim schoss den bis dahin verdienten Ausgleich. Unserer Mannschaft fehlte jegliche Entlastung nach vorne und die Heimelf erspielte sich mehr und mehr Vorteile. In der 82. Minute nutzten sie dann einen ihrer zahlreichen Eckbälle zum 2:1. Doch dann passierte etwas mit dem wohl kaum jemand mehr gerechnet hatte. Unsere Elf besinnte sich auf ihre Stärken und drückte auf das 2:2. Unter großem Jubel gelang Bastian Ziegler in der 92. Minute der Ausgleich. Nach dem Schlusspfiff gab es dann kein Halten mehr. Die Mannschaft feierte ausgelassen mit ihren Fans und zum krönenden Abschluss ging es mit einem Autocorso von Neckarbischofsheim nach Dühren. Wer hier nicht dabei war hat wirklich etwas verpasst.

Aufstellung:
Timo Hofmann, Bastian Ziegler, Marc Welker, Jan Hillenbrand, Dennis Münch, Marvin Ziegler, Tim Fischer, Jens-Peter Loy, Bender Markus, Marlon Hermann, Dennis Hansen

Wechsel:

  • 60. Emrush Bajraliu für Marc Welker
  • 68. Markus Holl für Dennis Hansen
  • 75. Steffen Rippel für Tim Fischer

Ohne Einsatz:

  • Eric Batzdorf, Peter Krauth

Letzte Spieltage 2013/14

Abteilung Fußball: 

Am Sonntag, 25.05. spielen wir als frischgebackener Meister der Kreisklasse A in Dühren gegen den FV Landshausen. Anstoß ist um 15.00 Uhr. Die Reserveteams beginnen um 13.15 Uhr.

Bereits seit längerer Zeit findet der letzte Spieltag samstags statt. Auch hier haben wir wieder ein Heimspiel: Samstag 31.05. um 16.30 Uhr gegen  Türk Gücü Sinsheim.

Das Spiel der Reserve ist für 14.45 Uhr vorgesehen.

Die Mannschaft möchte sich nach dem Spiel für die treue Unterstützung während der Saison bedanken (Freibier).

TSV Dühren – SG Waibstadt II 7:0 (2:0)

 

TSV Dühren – SG Waibstadt II 7:0 (2:0)
 
Gegen einen stark ersatzgeschwächten Tabellenletzten aus Waibstadt setzte sich unsere Mannschaft am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 7:0 durch. Nach einer schwachen Anfangsphase war es in der 30. Minute Marlon Hermann nach starker Vorarbeit von Markus Bender mit dem 1:0. Nur 5 Minuten später setzte sich Marvin Ziegler gegen 3 Mann durch und schob überlegt zum 2:0 ein. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Gegen einen teilweise überforderten Gegner machte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit aber zu wenig und so gingen die Gäste aus Waibstadt zufrieden in die Pause. Nach der Pause zeigte sich unsere Mannschaft stark verbessert und machte wesentlich mehr Druck auf das Tor der Gäste. Marlon Hermann in der 52. Minute und Markus Bender in der 58. Minute machten schnell das 3:0 und 4:0. In der 72. Minute startete Marlon Hermann einen Alleingang, den Markus Holl am Ende zum 5:0 abschloss. Der zuvor eingewechselte Alexander Besrukow machte in der 80. Minute das 6:0 und Marlon Hermann das 7:0 in der 86. Minute. Mit einer besseren Chancenverwertung hätte die Mannschaft durchaus noch höher gewinnen können. Bei jetzt noch 3 verbleibenden Spielen und 9 Punkten Vorsprung reicht unserem TSV ein Punkt um die Meisterschaft perfekt zu machen.
 
Aufstellung:
Timo Hofmann, Bastian Ziegler, Marc Welker, Steffen Rippel, Dennis Münch, Marvin Ziegler, Tim Fischer, Jens-Peter Loy, Bender Markus, Marlon Hermann, Dennis Hansen
 
Wechsel:
56. Peter Krauth für Tim Fischer
68. Alexander Besrukow für Steffen Rippel
68. Markus Holl für Markus Bender
Ohne Einsatz: 
Götz Hartmann, Jan Hillenbrand

 

TSV Neckarbischofsheim - TSV Dühren

Am Sonntag, 18.05. reisen wir zum TSV Neckarbischofsheim. Mit einem Unentschieden oder Sieg können wir die Meisterschaft in der Kreisklasse A gewinnen. Dennoch wird es sehr schwer werden, da die Gastgeber gewinnen müssen um noch Chancen auf einen Aufstiegsplatz zu haben. Aus diesem Grund erhofft sich die Mannschaft eine lautstarke und große Anhängerschaft.  Anstoß ist um 15.00 Uhr. Die Reserveteams beginnen um 13.15 Uhr

TSV Dühren – FV Elsenz 1:1 (1:1)

TSV Dühren – FV Elsenz 1:1 (1:1)

Der Gast aus Elsenz ging schon in der 5. Minute nach einem Konter in Führung. Danach kontrollierte unsere Mannschaft das Spielgeschehen. Jedoch ohne nennenswerte Torraumszenen. Bis in der 34. Minute Marlon Hermann einen Distanzschuss aus 30 Metern im Tor zum 1:1 unterbringen konnte. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Unser TSV spielte, konnte sich aber kaum zählbares erarbeiten und so blieb es beim verdienten 1:1 unentschieden.

Aufstellung:
Timo Hofmann, Marc Welker, Bastian Ziegler, Jens-Peter Loy, Jan Hillenbrand, Tim Fischer, Marvin Ziegler, Balthasar Holder, Dennis Hansen, Marlon Hermann, Markus Bender 

Wechsel:
65. Markus Holl für Balthasar Holder
70. Dennis Münch für Tim Fischer
75. Peter Krauth für Dennis Hansen

Ohne Einsatz:
Eric Batzdorf, Steffen Rippel

Suchen

... lade Modul ...