TSV Dühren – FC Zuzenhausen 1:2 (0:0)

In einer ereignisarmen ersten Hälfte neutralisierten sich die auf Augenhöhe spielenden Teams weitestgehend. Unser TSV wurde selbst nur einmal richtig gefährlich, als ein Gästespieler den Ball nach einem Eckstoß gerade noch vor der Linie klären konnte. In der zweiten Halbzeit zunächst das gleiche Bild, dem Gast aus Zuzenhausen fiel wenig ein und der Heimelf mangelte es an Durchschlagskraft im Spiel nach vorne. In der 70. Minute verhalf ein Abwehrfehler dem FC Zuzenhausen dann doch zum 0:1. Wenig später gelang nach einem Konter auch das 0:2. Hoffnung für unseren TSV kam in der 78 Minute auf. Emrush Bajraliu erzielte nach einem Freistoß von Marc Welker den 1:2 Anschlusstreffer. Die letzte große Chance hatte der zuvor eingewechselte Michael Baumgartner. Doch der Schuss aus 22 Metern landete am Lattenkreuz. Mit ein wenig mehr Glück hätte es für unsere Mannschaft gegen Zuzenhausen noch zu einem verdienten Punktgewinn gereicht.

 

Aufstellung:

Timo Hofmann, Marvin Ziegler, Jonas Ziegler, Bastian Ziegler, Marc Welker, Alexander Besrukow, Steffen Rippel, Markus Bender, Emrush Bajraliu, Jan Hillenbrand, Loris Lenz

Wechsel:

45. Dennis Hansen für Loris Lenz

68. Dennis Münch für Steffen Rippel

84. Michael Baumgartner für Marc Welker

Ohne Einsatz:

Götz Hartmann, Uli Bender